Frau sitzt am Tisch

Tipps & Tricks seinen Alltag daheim zu organisieren

Ein aufgeräumtes und gemütliches Zuhause zu haben, wo Chaos nicht die Oberhand behält, ist machbar und kann durch bestimmte Tipps & Tricks erreicht werden. Durch das Einhalten bestimmter Routinen und dem Verwenden von beispielsweise Schubladen Organizer kann eine Grundordnung im Haushalt geschaffen werden, die dauerhaft anhält. Nachfolgend finden Sie Tipps & Tricks, wie Sie Chaos und Durcheinander ein Ende bereiten können.

Im ersten Schritt wird das Zuhause entrümpelt

Den ersten wichtigen Schritt auf dem Weg hin zu einem ordentlichen Zuhause, sollte man nutzen, um zu entrümpeln. Einige Gegenstände werden nicht mehr genutzt oder sind defekt und können entsorgt werden. Ein Tipp ist es, sich genau zu überlegen, ob man den jeweiligen Gegenstand im letzten halben Jahr oder Jahr benutzt hat. Falls nein, und es sich nicht um einen saisonalen Gegenstand handelt, sollte dieser in einen großen Karton gelegt werden. Diese Gegenstände können entweder entsorgt oder verschenkt werden. Einige Gegenstände können eventuell gewinnbringend verkauft werden. Man sollte jedoch im Kopf behalten, dass man sehr selbstkritisch ist und wirklich nur Dinge aufhebt, die einen Nutzen haben. Selbstverständlich muss man sich nicht von allen Dingen trennen, die keinen direkten Nutzen haben. Ein Tipp ist es, eine Art Schatzkiste anzulegen. Hier kommen alle Dinge hinein, an denen man emotional hängt und gerne behalten möchte.

Im zweiten Schritt wird eine Grundordnung geschaffen

Im nächsten Schritt sollte man eine Grundordnung schaffen, die es einem leichter macht, sich künftig daran zu halten. Hierfür empfiehlt es sich, eine Checkliste zu schreiben, mit allen Dingen, die geordnet und organisiert werden müssen. Danach sollte Schrank für Schrank und Zimmer für Zimmer vorgegangen werden. Ein Trick ist es, zunächst mit den Bodenflächen zu beginnen und erst zum Schluss Tische und Regale aufzuräumen. Böden und Oberflächen sollten dabei möglichst freigehalten werden. Freie Flächen wirken ordentlicher und sind leichter zu reinigen. Für gewöhnlich sind Schubladen unordentlich und bestimmte Gegenstände sind nicht griffbereit. In Schubladen können sich Dinge wie Dokumente, Küchenutensilien, Kleidung, Bastelsachen oder Ähnliches befinden. Zu empfehlen ist es daher, spezielle Schubladen Organizer zu verwenden, die Ordnung in den Schubladen schaffen.

Schubladen Organizer
In der Küche nicht mehr wegzudenken – ein Schubladen Organizer

Im letzten Schritt wird für eine dauerhafte Ordnung gesorgt

Im letzten Schritt sollte dafür gesorgt werden, dass die Ordnung Zuhause dauerhaft anhält. Nachdem Sie in den ersten beiden Schritten ihr Zuhause entrümpelt und aufgeräumt haben, sollten Sie täglich daran arbeiten, dass dies so bleibt. Hierfür reicht es, wenn jeden Tag in etwa 30 Minuten oder wenige Minuten pro Zimmer ins Aufräumen investiert werden. Wenn jeden Tag ein bisschen was gemacht wird, hält die geschaffene Ordnung langfristig an. Empfohlen wird, dass das Aufräumen aktiv geplant wird. Ein Tipp ist es, am Handy eine Erinnerung für das tägliche kurze Aufräumen einzustellen. Zudem sollte regelmäßig entrümpelt werden, sodass sich keine unnötigen Gegenstände ansammeln und das Zuhause ordentlich und gemütlich bleibt.

 

alltagsdasein wird Ihnen präsentiert von der alltagsdasein-Redaktion
Shale theme by Siteturner