Bestattungsvorsorge – Das sollte man wissen!

Ein lieber Mensch ist verstorben. Neben der Trauer belasten die Kosten Angehörige oft noch zusätzlich. Je nachdem welche Bestattung gewünscht wird, kommen da ein paar Tausend Euro zusammen. Die gesetzliche Krankenkasse, die noch vor ein paar Jahren Sterbegeld bezahlt hat, beteiligt sich nicht mehr an den Kosten. Das bedeutet für die Hinterbliebenen oft eine hohe finanzielle Belastung. Mit einer Bestattungsvorsorge, kann noch zu Lebzeiten festgelegt werden, wie die Beerdigung ablaufen sollte.

Die Möglichkeiten bei der Bestattungsvorsorge

Bei der organisatorischen Vorsorgemöglichkeit legen Versicherte schon zu Lebzeiten fest, wie die eigene Beerdigung ablaufen soll. Dabei wird festgelegt, welcher Bestatter das Begräbnis vornehmen soll. Oft wird auch schon die Grabpflege danach festgelegt. So gibt es zwei Vorsorgemöglichkeiten: Eine Bestattungsverfügung legt fest, wie das Begräbnis organisiert wird und ob eine Bestattungsvorsorge abgeschlossen wurde. Mit dieser Vorsorge nehmen Sie Ihren Angehörigen einen großen Teil der Planung und Organisation der Beerdigung ab.
Ein Treuhandkonto wird angelegt, um die anfallenden Kosten einer Beerdigung abzudecken. Dabei gibt es wiederum verschiedene Möglichkeiten wie beispielsweise der Friedhoftsgärtner bezahlt wird. Das kann mit einem Treuhandkontoerfolgen. Auf dieses Konto haben Angehörige nach dem Tod der Versicherten keinen Zugriff.  Ebenso kann eine finanzielle Absicherung erfolgen. Dazu wird mit einem Vorsorgevertrag, der bereits zu Lebzeiten abgeschlossen wird, Wünsche festgelegt werden, wie etwa der Grabschmuck oder die Beschaffenheit des Sarges. Die Kosten für das Begräbnis werden dann aufgrund des Vertrages im Voraus an den Bestatter bezahlt. Damit entstehen für die Hinterbliebenen keine Kosten. Aber auch eine Sterbegeldversicherung kann eine Bestattung decken. Diese Versicherung tritt nach dem Tod des Versicherten in Kraft. Begünstigte sind die Erben, die für die Bestattung verantwortlich sind. Erfahren Sie auf dieser Seite mehr.

Welche Bestattungsart ist möglich?

Wer zu Lebzeiten eine Bestattungsvorsorge trifft, der entlastet seine Angehörigen nicht nur finanziell, sondern auch emotional. Es kann etwa die Art der Bestattung festgelegt werden.
Die Erdbestattung ist immer noch am weitesten verbreitet. Viele konventionelle Versicherte möchten die überlieferten Rituale bei der eigenen Bestattung haben. In den letzten Jahren ist die Feuerbestattung auf dem Vormarsch, gefolgt von den Baumbestattungen. Bei der Baumbestattung kann schon vorab der Baum ausgesucht werden, wo nach dem Tod die Urne liegen soll. Diese Art der Bestattung wünschen viele naturverbundene Menschen. Wer eine Nähe zu Wasser und dem Meer hat, der wünscht dann eine Seebestattung. Alle diese Arten der Bestattung können mit der Bestattungsvorsorge festgelegt werden.

Warum eine Bestattungsvorsorge?

Mit einer Bestattungsvorsorge können Versicherte schon zu Lebzeiten ihre Wünsche bezüglich des eigenen Begräbnisses festlegen. Nicht nur das, sondern es kann auch der Name des Bestatters, die Bestattungsart und eine nachfolgende Grabpflege festgelegt werden. Wenn keine Vorsorge getroffen wurde, bleiben Angehörige oft auf hohen Kosten sitzen. Gar nicht mal so selten muss dann ein Kredit aufgenommen werden, damit die Beerdigung bezahlt werden kann. Bevor man sich aber für einen Anbieter für die Bestattungsvorsorge entscheidet, sollte man verschiedene Angebote prüfen. Es gibt da gewaltige Unterschiede. Nicht nur beim Kostenfaktor, sondern auch bei der Ausführung der Wünsche des Versicherten. Informieren Sie sich weiterführend unter https://sterbegeldversicherung-ohne-wartezeit.com/bestattungsvorsorge-selbstbestimmtheit-bei-der-eignen-bestattung/.

Taxi Bremen Bremerhaven – immer eine Überlegung wert!

Ein Taxi in Bremen und Bremerhaven zu rufen, fällt glücklicherweise nicht schwer. Wer schnell von A nach B muss, aber keinen eigenen Wagen oder Fahrer hat, der greift ganz einfach auf die gelben Engel der Chauffeure zurück, die in Bremen sowie um den Bremerhafen auf ihren Einsatz warten. Die Kosten können schwer pauschalisiert werden, weil sie von den Wegen abhängig sind, aber mancher Fahrer ist nett und bietet sogar einen günstigeren Festpreis an, damit die Fahrt nicht allzu teuer ausfällt. Sogar Stadtrundfahrten, Besorgungsfahrten und Arztfahrten sind mit den Taxifahrern örtlich möglich, um bequem die Fahrtwege im Auto verbringen zu können.

Taxi in Bremen und Bremerhaven zu Feiertagen rechtzeitig bestellen

Taxi Bremen BremerhavenGerade an Feiertagen ist es aber auch mit dem Taxi in Bremen und Bremerhaven schwierig. Deswegen raten die dortigen Fahrer und Zentralen immer, dass eine rechtzeitige Bestellung der Taxis erfolgt. Eine Uhrzeit kann geplant werden sowie der Abholort, damit das Taxi sicher bestellt ist und Silvester, Weihnachten, Karneval oder auch Halloween & Co wirklich ein Taxi für die Abholung und Fahrt nach Hause bereitsteht. Das ist ein gute Idee, um sie hier auch einmal offenzulegen, sodass wirklich jeder schnell ein Taxi in Bremen oder im Bremerhaven bestellen kann, um rechtzeitig weg zu kommen.

Ein Taxi in Bremen und Bremerhaven ist mehr als nur eine tolle Fahrgelegenheit

Für die einen ist ein Taxi eine Möglichkeit, um schnell von A nach B zu kommen. Für andere wiederum ist es eine Methode, um einen Einkauf nach Hause zu bringen oder eine Besorgungsfahrt bei Heißhungerattacken tätigen zu lassen. Nicht zu vergessen, dass viele sich mit dem Taxi auch zum Arzt fahren lassen, um schnell eine Untersuchung zu ermöglichen. Gerade ältere Patienten tätigen diese Fahrten und können sie auch teilweise von den Krankenkassen bezahlt bekommen. Ein Taxi kann wirklich eine große Hilfe sein, wenn es um alltägliche Besorgungen und Hilfefahrten geht oder? Solche Fahrten können die Last abnehmen, nicht pünktlich zu erscheinen oder zu schwere Einkaufstüten tragen zu müssen und mehr. Genau da kommen Taxis ins Spiel.

Mit dem Taxi Bremen Bremerhaven ganz unkompliziert ankommen

Ein Taxi in Bremen und im Bremerhaven zu erhalten, dürfte nicht schwierig sein. Unter der Woche sind genügend Fahrzeuge zu finden und an Feiertagen sollte man vielleicht über eine Bestellung beziehungsweise Taxireservierung nachdenken. Während dessen ist am Wochenende natürlich ebenfalls Hochbetrieb, aber meist klappt es mit dem Taxi in Bremen und Bremerhaven dennoch hervorragend. Wer jetzt noch in Bremen und Bremerhaven ein Taxi benötigt, weiß genau, wie am besten und wann ein Taxi frei ist.

Taxis werden natürlich ebenso wie Autos hochwertig gepflegt, um in einem guten Zustand zu sein. Für den Glanz des Autos eignet sich besonders entsprechendes Autoshampoo, über das Sie auf dieser Seite mehr in Erfahrung bringen können.

 

alltagsdasein wird Ihnen präsentiert von der alltagsdasein-Redaktion
Shale theme by Siteturner