Universalprüfmaschine – Werkstoffprüfung

Eine Universalprüfmaschine (Zugprüfmaschine) wird zur Ermittlung von Kennwerten für Materialien und zur Werkstoffprüfung verwendet. Wesentliche Messgrößen sind Länge und die Längenänderung unter Krafteinwirkung sowie die Kraft. Darüber hinaus können Sie mit einer Universalprüfmaschine weitere Parameter messen, beispielsweise Temperaturen. Die Maschinen sind zu dem zur Qualitätssicherung komplexer Produkte, Baugruppen und Werkstücke und zur Validierung des Produktdesigns einsetzbar. Mit den Maschinen können Sie zudem eindimensionale, spezifische Bewegungsabläufe in Spannungs-Dehnungs-Diagramm und Kraft-Weg-Diagramm veranschaulichen.

Aufbau und Funktion einer Universalprüfmaschine

universalpruefmaschine_Zugprüfmaschinen bestehen generell aus einer bewegten und einer feststehenden Traverse. Je nach Modell werden diese von einer oder zwei Spindeln hydraulisch oder elektrisch angetrieben. Je nach Prüfvorgabe wird die Spindel mit festgelegter Geschwindigkeit in eine Richtung bewegt, um die durch die Traversenund den Probenhalter gehaltene Zugprobe zu zerreißen. Bei diesem Vorgang wird die Verformung der Probe mittels eines Extensometers (Dehnsensors) über den Traversenweg sowie die benötigte Kraft durch Einsatz eines Kraftaufnehmersdokumentiert. Die Probemessungen ermöglichen es Ihnen anschließend, Dehnungen und Spannungen präzise zu berechnen. Um berührungsempfindliche, hochelastische und hochdehnbare Proben zu messen, setzen Sie idealerweise optische, berührungslose Messsysteme ein. Außer der statischen, konventionellen Universalprüfmaschine gewinnen in der heutigen Zeit Maschinen zur Ermüdungsprüfung & dynamischen Prüfung, Messsysteme zur Kontrolle von Klima- und Temperatureinflüssen sowie automatisierte Systeme zunehmend an Bedeutung.

Anforderungen an eine Universalprüfmaschine

Eine qualitativ hochwertige Universalprüfmaschine muss höchsten Anforderungen bezüglich der Flexibilität und der Messgenauigkeit gerecht wird. Mit einer innovativen Zugprüfmaschine können Sie an unterschiedlichen Prüflingen Torsions-, Biege-, Druck- und Zugversuche durchführen. Eine moderne Universalprüfmaschine ist so konzipiert, dass sie bei Bedarf zu einem Spezialprüfgerät umgebaut werden kann. Eine derartige Universalprüfmaschine können Sie für anspruchsvolle Messungen in den Bereichen Industrie und Forschung einsetzen. Gültige Normen für die Maschinen sind ISO 5893, EN ISO 7500-1, DIN EN ISO 6892-1 und DIN 51220. DIN 51220 bestimmt die allgemeinen Anforderungen bezüglich der Kalibrierung und Prüfung.

Größe des Prüfraums und Sicherheitsausstattungen

Wie groß der Prüfraum bei Einsatz einer Universalprüfmaschine sein muss, definiert die Konstruktion des Prüfgerätes. Falls Sie sich für eine 1-Säulen-Maschine entscheiden, begrenzt diese den Platz im Raum ausschließlich nach hinten. Die Seiten und die Front bleiben offen. Bei Einsatz einer 2-Säulen Universalprüfmaschine erfolgt eine Begrenzung des Raumes durch die beiden seitlichen Säulen des Gerätes.

Mehr: https://mpk-ludwig.de/de/Universalpruefmaschine

Die Produktion von Universalprüfmaschinen erfolgt unter Einhaltung der gültigen Norm DIN 51233. Diese Norm definiert die sicherheitstechnische Bestimmung für Ihr Prüfgerät. Welche sicherheitstechnische Ausstattung zwingend notwendig ist, hängt stark vom Einsatzbereich ab. Diesen Aspekt sollten Sie beim Einsatz Ihres Gerätes zwingend berücksichtigen. Bevor Sie Universalprüfmaschine in Betrieb nehmen, sollten Sie unbedingt eine Risikoanalyse durchführen lassen. Anhand einer derartigen Analyse finden Sie heraus, ob und welche Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz des Maschinenbedieners getroffen werden müssen.

 

Was ist beim Trockeneisstrahlgerät kaufen zu berücksichtigen?

Für etliche Käufer ist sehr interessant, dass keinerlei Abfall bei der Prozedur entsteht. Dies ist der Fall, da sich die Trockeneis-Pellets komplett auflösen. Es gibt nicht bloß gebrauchte, gut erhaltene Trockeneisstrahlgeräte, sondern jeder kann die auch neu erwerben beziehungsweise leihen. Genutzt werden von dem Gerät bis zu 3 Millimeter große Pellets, welche aus Trockeneis bestehen. Die Pellets entstehen stets dann, wenn das flüssige Kohlendioxid in den Presszylinder kommt ebenso wie dort mit dem Druckabfall dann in den Trockeneisschnee verwandelt wird. Dieser Schnee kann dann mit dem Hydraulikzylinder komprimiert werden.

Das Trockeneis wird durch die Extruderplatte als Folge in die Stäbchen-Form gepresst. In dem Anschluss zerbrechen die Stäbchen dann zu den Pellets. Wer das Trockeneisstrahlgerät kaufen will, muss wissen, dass die Pellets dann mit Hilfe der Druckluft auf ungefähr 150 Meter pro Sekunde beschleunigt werden. Die Pellets haben -79 Grad und damit kann der Schmutz dann sogleich gefrieren. Der Stoff bekommt Risse sowie zieht sich zusammen. Sobald die Pellets die enorme Geschwindigkeit haben, wird der Schmutz abgelöst. Die Pellets lösen sich nach dem Gebrauch in Kohlendioxid auf wie der Schmutz kann weggefegt werden. Kohlendioxid ist dabei übrigens ein Bestandteil der Luft.

Trockeneisstrahlgerät kaufen

Wer das Trockeneisstrahlgerät kaufen will, kann ohne chemische Substanzen ebenso wie ohne Waschmittel reinigen. Besonders Werkzeuge, Formen sowie verschmutzte Maschinen können häufig nur sehr schwer gereinigt werden. Das Trockeneisstrahlgerät kann hierbei hervorragende Dienste leisten. Wer das Trockeneisstrahlgerät kaufen möchte, kann das vielseitig benutzen. Geeignet ist es auch für die Bereiche, wo die Reinigung mit Wasser oder Sand verboten ist.

Zahlreiche Vorteile bei dem Trockeneisstrahlgerät kaufen

Bei dem Reinigen mit Trockeneis handelt es sich grundsätzlich um eine sehr umweltfreundliche Methode. Mit Hilfe der Methode kann reichlich Arbeit erspart werden. Dank der enormen Geschwindigkeit der Druckluft können die kleinen Pellets jeden Winkel erreichen und damit wird es überflüssig gemacht, dass Maschinen dann vor der Reinigung zerlegt werden. Nicht erforderlich sind Chemikalien oder Strahlmittel. Im Vergleich zu der altbekannten Reinigungsmethode erfolgt die Reinigung mit Trockeneis merklich schneller. Die Maschinenstillstandzeiten können in Industriebetrieben minimiert werden ebenso wie die empfindsamen Oberflächen werden nicht mit Trockeneis beeinträchtigt. Viele möchten exakt aus diesem Grund auch gerne ein Trockeneisstrahlgerät kaufen. Wer allerdings das Trockeneisstrahlgerät kaufen möchte, der braucht ebenfalls eine Schutzausrüstung. Diese Ausrüstung besteht aus Kohlendioxid-Warner, Atemschutz, Schutzbrille, Handschuhen wie auch aus dem Gehörschutz. Wird mit den Pellets gearbeitet, dann fliegen hierbei kleine Schmutzteilchen umher. Bei der Luft steigt die CO2-Konzentration bei der Auflösung der Pellets sehr an. Die Gefahr ist mit dem Kohlendioxid-Warner sowie mit dem Atemschutz kontrollierbar. Wer ein Trockeneisstrahlgerät kaufen will, findet dies ebenfalls häufig mit der Bezeichnung Trockeneisstrahlanlage.

Trockeneisstrahlgerät kaufen: Informationen

Der Vorteil von neuen Gitterboxen

Gebrauchte Gitterboxen sind in der Regel zwar günstiger als neue Gitterboxen, allerdings meist sieht man ihnen den Gebrauch an. Werden die Gitterboxen wiederkehrend und längerfristig eingesetzt, sind neue Gitterboxen vorteilhaft, zumal sie für ein einheitliches Erscheinungsbild sorgen. Das ist auch ein bedeutender Aspekt für Spediteure oder Logistik Unternehmen, deren Fahrzeuge stets wieder Verbindung zur Kunden besitzen. Für Produktionsprozesse und für den Einsatz in Lieferfahrzeugen vermögen die Gitterboxen darüber hinaus passgenau und in den Unternehmensfarben angefertigt werden. Die Fußboden, die Vorderwandklappen und Aufnahmefüße werden dann gemäss der denkbaren Spezifikationen gestaltet und angefertigt.

Neue Gitterboxen für den persönlichen Bedarf

Es gibt standardisierte Gitterboxen sowie speziell für ein Unternehmen zugeschnittene neue Gitterboxen in diversen Abmessungen. Als Tauschpalette wird im wesentlichen die Eurogitterbox verwendet. Diese geringe Gitterbox ist nach UIC – Norm 435-3 beziehungsweise DIN 15155 genormt und bietet Abmessungen von 120 cm Länge, 80 cm Breite und 97 cm Höhe. Das Leergewicht der Eurogitterbox bbeträgteträgt 70 kg und sie bietet ein Nutzvolumen von circa 0,75 m³. Damit liegt die Nutzlast unter 1000 und 1500 kg. Abgesehen von der Eurogitterbox existieren es nach wie vor zwei andere, häufig genutzten Größen. Das sind die hohen und die großen Gitterboxen. Hohe Gitterboxen haben die selbe Breite und Länge wie die Eurogitterbox, sind aber 180 cm hoch, bei einem Nutzvolumen von ca. 1,6 m³. Große Gitterboxen sind doppelt so breit wie die immensen Gitterboxen und haben somit auch das doppelte Nutzvolumen von ca., 3,2 m³. Werden andere Abmessungen im Betrieb gebraucht, sind brandneue Gitterboxen ohne Alternative. Denn die neuen Gitterboxen können mit den erforderlichen Abmessungen hergestellt werden.

Neue Gitterboxen

Neue Gitterboxen sind als Folge vorteilhaft, wenn die Gitterboxen im persönlichen Unternehmen genutzt werden und absolut nicht in einem Palettenpool Verwendung finden. Neue Gitterboxen sind entweder in Produktionsprozesse und Abläufen integriert, oder werden auf einem Transporter oder LKW eingesetzt, damit lose Artikel oder Stoffe nicht verrutschen. Die Gitterboxen haben ebenfalls den Vorteil, dass diese über Vorderwandklappen verfügen, welche das Einladen und Ausladen erleichtern, selbst wenn die Gitterboxen übereinander gestapelt sein können.

Worauf wird beim Kauf von neuen Gitterboxen zu berücksichtigen?

Gewissheit und Langlebigkeit spielen ein wichtige Rolle wenn neue Gitterboxen erworben werden. Deswegen ist die Befolgung der erforderlichen Qualitätsmerkmale dringend befestigt. Wichtige Kriterien dafür sind das verwendet Werkstoff mit der entsprechenden Stärke, die Qualität der Bearbeitung und die hervorragende Belastbarkeit. Allerdings auch die exakte Einhaltung der Abmessungen und einfache und verlässliche Stapelbarkeit sind von Bedeutung, so dass es keine Schwierigkeiten bei der Anwendung gibt.

alltagsdasein wird Ihnen präsentiert von der alltagsdasein-Redaktion
Shale theme by Siteturner