Was ist eine Pasticceria?

Gerade in Sizilien ist eine Pasticceria weit verbreitet und die herrlich süße Handwerkskunst wird auch immer häufiger nach Deutschland gebracht. Die Süßwaren sind aus der eigenen Herstellung und belegt mit Früchten, Sahne und Cremes. Die Herzen aller Leckermäuler und Zuckerschnuten schlagen dabei höher.

Was ist für eine Pasticceria zu beachten?

Im Prinzip handelt es sich bei der Pasticceria um Teig. Gebäck ist ein Teil von der kulinarischen Kunst und hier geht es nur um die Vorbereitung der süßen Speisen. Es handelt sich um Süßigkeiten, Schokolade, Pralinen, Kekse, Kuchen und gefüllten Kuchen. Pastry ist eine Kunst, welche speziell zu der europäischen kulinarischen Tradition gehört. Gebäck wird in den Geschäften verkauft und dieses wird immer entsprechend vorbereitet.

Die Desserts werden mit Technik und Kunst zubereitet und alles wird einladend präsentiert. Die Atmosphäre überzeugt vom Feinsten, denn viele Menschen lieben die herzhaften Kleinigkeiten, die Kreationen, die Desserts, die Torten und die Pralinen, häufig in Verbindung mit einem aromatischen Espressokaffee. Die Produkte sind nicht alltäglich. Bei der Pasticceria geht es um hausgemachtes, traditionelles und individuelles. Jeder kann nicht nur für sich selbst oder für Freunde und Familie einkaufen, sondern auch für Geburtstage, Hochzeiten oder Firmenfeiern. Die traditionellen Rezepturen aus Sizilien sind dabei meist nicht verändert. Es gibt Liebe zum Detail, originale Zutaten und hausgemachte Crema.

Wichtige Informationen zu der Pasticceria

Es gibt viele Geheimrezepte aus Sizilien und diese sind noch heute ein Bestandteil von der Pasticceria. Die Cremes werden selbst gekocht und dies nach Art und Tradition des Hauses. Immer wird dafür gesorgt, dass das Geschmackserlebnis einmalig ist. Oft wird auf die Frische-Garantie geachtet und so gibt es Eier der regionalen Bauern, regionale Mühlen und qualitatives Mehl. Beliebt sind die frischen Produkte aus der Region sowie die besonderen Zutaten aus Sizilien. Sehr beliebt sind die Pasticcini und dies sind italienische süße Stückchen. Diese Pasticcini werden zum Kaffee genossen und sie sind bei der traditionellen Pasticceria bekannt. Es gibt auch noch viele weitere italienische Spezialitäten vor Ort und dazu gehört auch Salzgebäck und dies sind Reisbällchen, die mit Hackfleisch gefüllt sind. Hausgemachte italienische Köstlichkeiten werden immer tagtäglich beliebter und auch in Deutschland nehmen sie einen wichtigen Platz ein.

Cremige Füllungen sind beliebt sowie geschmackreiche und duftende Panettoni und auch beliebt sind delikate und weiche Pandoro. Appetitanregende Süßigkeiten sind für jeden Gaumen wichtig und so werden traditionsreiche und gesunde Rezepte geboten. Es gibt deliziöse Cremen, Sultana Rosinen, Schokoladenflocken, Zuckerguss und immer wird für die natürliche Gärung gesorgt. Die Zaubereien werden nie aufhören, die Menschen zu begeistern. Auch wenn oft nur einfache und wenige Zutaten genutzt werden, so sind alle Süßigkeiten dennoch delikat und komplex. Formen und Geschmäcker werden geschaffen, exzellente Rohmaterialien werden genutzt und die Erfahrung überzeugt. Auch beim Kaffeebohnen kaufen wird auf die Hochwertigkeit der Produkte geachtet, um ein qualitatives Aroma zu garantieren.

Bei Interesse erfahren Sie in diesen Beiträgen mehr zum Thema:

Italienische Spezialitäten von der Pasticceria

 

Kaffeebohnen kaufen und auf was man achten sollte

 

 

alltagsdasein wird Ihnen präsentiert von der alltagsdasein-Redaktion
Shale theme by Siteturner