Ist die CD Pressung noch nötig?

Sie besitzen Daten bzw. Informationen, die Sie auf eine CD bringen möchten? Dabei kann es sich auch um Filme oder Musiktitel handeln, solche sollten Sie ab einer größeren Menge ruhig zu einer CD-Pressung bringen, bzw. diese Online beantragen. Bei solch einer Pressung gibt es einige Punkte die zu berücksichtigen sind. Auf was man hier im Detail achten muss, präsentieren wir in diesem Beitrag.

CDs

Die CD Pressung

Ob Groß- oder Kleinauflage, die Abläufe der CD Pressung bleiben gleich. Das erste was man also berücksichtigen sollte ist die Anzahl und die Größe der Dateien. In Abhängigkeit davon, braucht man CDs mit passender Speicherkapazität. Sonst können für eine Datei auch zwei CDs oder mehr verwendet werde. Dies hätte natürlich einen Einfluss auf die Verpackung der CDs. Es soll nämlich dafür gesorgt werden, das keine CD Kratzer und andere Schäden erleidet. Die Hülle kann hierbei nach belieben designet werden. Die Hülle bedrucken oder das Einlegen eines Covers. Handelt es sich zum Beispiel um Musik, wird häufig die Rückseite ebenfalls mit einem Cover versehen, die die einzelnen Titel und Längen der Musikstücke auflisten.

Eigenschaften der CD Pressung

Hier beginnt es schon bei der Wahlmöglichkeit der Größe der CDs, aber auch bei der Verpackung. Die Bandbreite reicht von robusten und klappbaren Kunststoffhüllen, bis hin zu Papierhüllen. Ebenfalls gibt es je nach Anbieter Unterschiede in der Gestaltung des Covers der CD. Neben diesen Unterschieden bei der CD Pressung, gibt es auch Abweichungen der Auflagenanzahl. Bei etwa 20 bis 100 CDs, spricht man noch von einer Kleinauflage. Leider ist die Mengenzahl hinsichtlich der Definition einer Kleinauflage, je nach Lieferant unterschiedlich. Je nachdem was für eine Menge man benötigt, lohnt sich an dieser Stelle ein kleiner Blick auf die Angebote.

Das Thema interessiert Sie? Dann finden Sie mehr dazu unter: https://www.presswerk-sued.de/cd/9/cd-pressung

Besten Anbieter für CD Pressung auf dem Markt

So sehr die Angebote variieren können, spiegelt sich das in den Preisen wieder. Es fängt bei verschiedenen Abrechnungsmethoden an. Beliebt ist hier das Pauschalangebot, die eine bestimmte Anzahl an CDs umfassen, also weniger flexibel sind. Auf der anderen Seite gibt es auch Abrechnungen auf Basis der Stückpreise, die sich meist erst bei einer größeren Menge preislich lohnt, aber immerhin einem die Möglichkeit bietet, auf krummere Mengen zu kommen und unnötig viele CDs zu erhalten. Nur durch einen Vergleich, wie man ihn zum Beispiel über die Internetseiten der einzelnen Anbieter durchführen kann, findet man das Angebot dass zu einem passt und der CD Pressung steht nichts mehr im Weg.

alltagsdasein wird Ihnen präsentiert von der alltagsdasein-Redaktion
Shale theme by Siteturner